Büsgen Reisemobil-Vermietung
Planen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich unsere Sonderkonditionen!
Ihre Reisemobil-Vermietung im Ennepe-Ruhr-Kreis

Reisemobil Vermietung

Frei und unabhängig - weit entfernt vom Massentourismus - stattdessen ganz nah an der Natur!

Urlaub mit dem Reisemobil: Die vier Worte, die unbändige Lust auf eine Auszeit vom Alltag machen! VieleCamper-Neulinge stellen sich anfangs folgende Frage: Welcher Camper passt zu mir? Wir erklären Ihnen die einzelnen Wohnmobilklassen und Ihre Unterschiede übersichtlich aufgelistet. Dies hilft Ihnen, das für Sie perfekte Reisemobil zu finden und mit einem guten Gefühl zu mieten.

Innenraum Challenger - Vermietung

Saisonzeiten

Nebensaison

  1. 01.01.2022 - 28.02.2022
  2. 24.10.2022 - 31.12.2022

Zwischensaison

  1. 01.03.2022 - 31.03.2022
  2. 05.04.2022 - 15.06.2022
  3. 12.09.2022 - 21.10.2022

Hauptsaison

  1. 01.04.2022 - 22.04.2022
  2. 16.06.2022 - 11.09.2022

Mietpreise

Nebensaison

  1. Kategorie I

    74,-€ pro Tag*
  2. Kategorie II

    89,-€ pro Tag*
  3. Kategorie III

    99,-€ pro Tag*

Zwischensaison

  1. Kategorie I

    94,-€ pro Tag*
  2. Kategorie II

    109,-€ pro Tag*
  3. Kategorie III

    129,-€ pro Tag*

Hauptsaison

  1. Kategorie I

    104,-€ pro Tag*
  2. Kategorie II

    119,-€ pro Tag*
  3. Kategorie III

    149,-€ pro Tag*

zzgl. einer Servicepauschale in Höhe von 125,-€

Mit unseren Campern die Welt entdecken Zu unseren Fahrzeugen

Leistungen im Überblick

Challenger Alkoven

Im Mietpreis enthalten sind

  • Pro Tag 250 Freikilometer (Mehrkilometer 0,35€ pro km)
  • 11kg Gas
  • Toilettenchemie
  • Toilettenpapier
  • Fahrzeugeinweisung
  • Außenreinigung des Fahrzeugs vor und nach dem Urlaub
  • Stellplatzführer für Europa
  • 1l Motoröl
  • Gießkanne
  • Adapterkabel und Kabeltrommel
  • Ausgleichskeile
  • KFZ-Haftpflichtversicherung (bis max. 50 Mio. € pauschal)
  • KFZ Vollkasko- und Teilkasko Versicherung (Selbstbeteiligung pro Schadensfall 1.000,-€)

Zubehör Verleih

Sie benötigen nur Ihr persönliches Reisegepäck, Bettwäsche, Handtücher für Küche & Bad, Proviant, ggf. Fahrräder, Küchenausstattung (Teller, Töpfe etc.) sowie bei Bedarf Campingstühle und -tisch für den Außenbereich. Gegen eine geringe Gebühr haben Sie die Möglichkeit, z. B. Tisch und Stühle bei uns zu leihen. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!

Esstisch Gedeckt

Urlaubs-Schutz-Paket ab 8,90€ pro Tag

Grenzenlos sicher mit unseren Versicherungen Zum Reiseschutz

Guter Start

Frühzeitig reservieren

Wer zuerst kommt, hat die große Auswahl! Nur bei frühzeitiger Reservierung können Sie gezielt Ihr Wunschfahrzeug auswählen. Insbesondere für die begehrten Reisezeiten empfiehlt es sich hier erfahrungsgemäß, bereits im Dezember - März zu reservieren.

Tip für Einsteiger

Zum Reinschnuppern eignet sich die attraktive Nebensaison (Frühling oder Herbst). Hier profitieren Sie von günstigen Mietpreisen und einer großen Fahrzeugauswahl. Außerdem können Sie Camping- und Stellplätze ohne Reservierung anfahren.

Zuladungsgrenze

Heckgaragen und Stauraum verleiten zur Mitnahme von mehr Gepäck als zulässig. Insbesondere Fahzeuge der3,5t-Klasse sind schnell überladen. Erkundigen Sie sich nach den Zuladungsreserven bei uns! Überladene Fahrzeuge gefährden die Verkehrssicherheit und können zu kostspieligen Strafen führen.

Fahrzeugdimension

Problematisch ist nicht so sehr die Höhe oder die Gesamtlänge des Wohnmobils, sondern die Fahrzeugbreite und der Hecküberhang. Denn kaum ein Fahrer ist es gewohnt, dass das Fahrzeug hinter ihm (also beim Wohnaufbau hinter dem Fahrerhaus) breiter ist als vorne. Eben so problematisch ist ein ausladender Hecküberhang beim Ausparken (Heckschwenkt aus) sowie bei der Auffahrt zu Fähren (Heck kann aufsitzen).

Flüssiggas

Ob zum Kochen oder Heizen, für die Warmwasser zubereitung oder den Kühlschrankbetrieb. Flüssiggas ist eine sichere und unverzichtbare Energiequelle für Wohnmobile. Pro Anmietung und Fahrzeug haben Sie eine volle Gasflasche (11kg) standardmäßig dabei. In jedem Wohnmobil können Sie jedoch zwei Gasflaschen mitnehmen. Dies empfiehlt sich insbesondere bei einer Mietdauer ab 6 Nächten, bei Auslandsfahrten und/oder in der Übergangszeit. Ersatz besorgungen im europäischen Ausland sind durch unterschiedliche Flaschensysteme zeit- und kostenintensiv. Zudem ist die Brennqualität durch unterschiedliche Mischungen (Propan-/Butananteil) europaweit unterschiedlich. Bei Anmietung können Sie eine zweite volle Gasflasche gegen Aufpreis mit an Bord nehmen.